KIT SC Academy: Starker Saisonauftakt gegen Hagen West [LoL]

09. November 2017 von SteffenS

KIT SC Academy überzeugt am 2. Spieltag und gewinnt gegen SWF Hagen West.

Zur 5. Season der Ueg-Liga formierte sich aus den eSUKA Explorers das Team KIT SC Academy. Mit drei Neuzugängen nimmt man sich vor, den verlorenen Erstligaplatz wieder nach Karlsruhe zu holen. Auf der Toplane wurde das Team durch Fabian „Spirit H0pe“ Geiger, im Jungle durch Florian „Spirit Viper“ Zehrfeld und auf der AD-Carry Position durch Robert „DieVolksbanane“ Stolpmann ergänzt. Unter Leitung von Trainer Henning Poensgen startet das Team motiviert in die Saison.

Da Osnabrück am ersten Spieltag nicht angetreten ist, konnte man sich dort durch einen Default-Win die ersten drei Punkte sichern. Somit verschob sich der Saisonauftakt für die Jungs des KIT SC auf den zweiten Spieltag. Mit dem Blick auf die Spitzenplätze der Gruppe ging das Team in den ersten Spieltag gegen das Team der FH SWF Hagen West.

Spiel 1: Der KIT SC startete souverän ins erste Spiel. DG ShadowSoul konnte bei einem Invade in den gegnerischen Jungle in Minute 3 das First Blood fürs Team sichern. Direkt darauf folgte ein Gank, bei dem ein Kill für den Karlsruher Midlaner MagierJo heraussprang. Somit gelang es dem Team sich bereits in der frühen Phase des Spiels abzusetzen. Die Karlsruher gewannen zügig weitere Kills und Objectives und bereits knapp unter der 20 Minuten-Marke fielen alle drei Inhibitoren von Hagen West. Anschließend sicherte sich der KIT SC Baron Nashor und brachten nach einem gewinnbringenden Teamfight den Nexus zu Fall. 1:0 für Karlsruhe.

 

 

Spiel 2: Im zweiten Spiel zeigten sich die Karlsruher nicht weniger stark. In der dritten Minute konnte sich ImVeryZed bei einem Gank durch DG ShadowSoul First Blood sichern. Ersterer machte sich schnell den Lead zu Nutze, um die Toplane zu dominieren. Kurz darauf sicherte sich der KIT SC den ersten Drachen. Die Gegner aus Hagen West gaben sich aber nicht geschlagen. Mit großer Anstrengung versuchten sie einen möglichen Schneeballeffekt auf der Toplane zu unterbinden. Durch einen Gank wurde ImVeryZed in Schach gehalten, jedoch konnte Schlimmeres vom Karlsruher Jungler verhindert werden. Im Toplane 2v2 setzten sie sich schließlich durch und ihnen gelang ein 2-0, woraufhin sie den ersten Turm nahmen. Das Team um Shotcaller Jonas „MusicCube“ Winkler übernahm sehr schnell die Kontrolle des Spiels. Nach 20 Minuten hieß es dann 2:0 für KIT SC Academy.

 

 

Nächsten Sonntag trifft das Team auf Uni Esports Bonn T1 im Kampf um die Tabellenspitze.

Gespielt haben:
ImVeryZed (Toplane), DG ShadowSoul (Jungle), MagierJo (Midlane), Encrux (Adc), MusicCube (Support)

 

 

Diese Seite verwendet Cookies. X mehr erfahren