Player Spotlight: Boosted Baby

14. Mai 2017 von Alexandra Link

Jérôme aka Boosted Baby ist von Haus aus Jungler. Da er auch andere Lanes beherrscht, ist er allerdings flexibel einsetzbar und sichert dem KIT SC-Team so immer eine optimale Aufstellung.

Heute begrüßen wir ihn im Rahmen unserer Reihe „Player Spotlight“ zum Interview.

 

 

Hallo Boosted Baby, wie lange spielst du schon League of Legends? Seit wann bist du Jungler?

Ich spiele seit Season 1. Dabei war ich von Anfang an im Jungle, andere Rollen habe ich erst später zu spielen begonnen.

In der bisherigen Season hast du besonders auf Lee Sin und Graves mit sehr sauberen Mechaniken geglänzt. Hast du einen Tipp für Anfänger, wie man an diesen Mechaniken arbeiten kann? Hast du eine spezielle Trainingsart?

Der einzige Tipp, den ich dafür geben kann: Viel spielen. Bis ich alle Tricks auf Lee Sinn kannte, habe ich mindestens ein halbes Jahr lang gebraucht, in dem ich fast ausschließlich diesen Champion gespielt habe.

Welche Spielweise favorisierst du? Tanks, die viel Utility mitbringen oder Assassinen, die sehr viel Schaden austeilen können? Warum?

Ich mag alle Spielweisen. Im Earlygame gibt es in meinen Augen keine großen Unterschiede in der Spielweise und das ist der Teil des Spiels, an dem ich am meisten Spaß habe. Daher passe ich mich hier einfach dem Team an.

Der Ping kommt rechtzeitig, die CC sitzt, aber die Lane ist nicht zur Stelle und der Gank geht in die Hose. Hast du eine persönliche Tax-Formel?

Alles was geht!

Der KIT SC gehört zu den ersten Sportvereinen, die eSports nicht auf professionellem Niveau, sondern als Breitensport anbieten und du bist ein Gründungsmitglied dieser Abteilung. Deine Meinung, wo der eSport in zehn Jahren steht?

Ich denke, der eSport wird weiter wachsen, es gibt großes Potential. Vielleicht ist er in zehn Jahren ähnlich populär wie Fußball oder Basketball.

League of Legends ist oft ein emotional aufgeladenes Spiel. „Bis zum Ragequit“ – richtet sich das an deine Gegner, dein Team oder dich selbst? Wie gehst du mit Emotionen im Spiel um?

Als Jungler ist es meine Aufgabe, den Gegnern den Spaß am Spiel zu nehmen. Dementsprechend ist das auch mein Motto. Ich selbst bleibe dagegen meistens entspannt.

Welches Fach studierst du am KIT?

Ich studiere Europäische Kultur- und Ideengeschichte.

Welche Hobbies hast du neben LoL noch?

Einen großen Teil meiner Freizeit verbringe ich mit Super Smash Bros. Melee. Ich bin ein großer Fan von diesem Spiel!

Vielen Dank für das Gespräch, Boosted Baby!

Diese Seite verwendet Cookies. X mehr erfahren