KIT SC Worlds 2019

30. November 2019 von Luna_MoonDancer

408 Gäste zog es am 10. November in das Karlsruher Kino „Universum City“ – Ausverkauft bereits mehrere Tage im Voraus. Grund hierfür war nicht etwa ein neuer Blockbuster, sondern das Finale der League of Legends Worlds. Gemeinsam mit der anwesenden Community ließ sich das Event noch besser und epischer feiern. Ein halber Tag voller Emotionen und Spannung sorgte für ein unvergessliches Erlebnis mit atemberaubender Stimmung.

Nach einem traumhaften Halbfinale zwischen SKT und G2 war es endlich soweit:

Hunderte begeisterte eSport-Fans pilgerten nach Karlsruhe, um sich das Finale der League of Legends Worlds gemeinsam im City Universum Kino ansehen zu können. Bereits einige Tage vor dem Event war das Ticketkontigent vollständig aufgebraucht, und es mussten einige traurige Fans abgewiesen werden, welche sich erhofft hatten, noch vor Ort an Tickets zu kommen. Die Vorfreude auf das Megaevent im Kino war so groß, dass einige Fans bereits Stunden vor dem offiziellen Einlass vor dem Kino warteten, trotz den winterlichen Temperaturen.

Diese gute Stimmung zog sich durch den gesamten Tag. Innerhalb der beiden gebuchten Kinosäle bekam man rasch das Gefühl, mitten dabei zu sein. Die Zuschauer jubelten dem europäischen Favoriten zu, jede Emotion, egal ob Freude oder Spannung, übertrug sich durch den gesamten Saal.

Während der ersten Pause und nach der ersten Niederlage von G2 sorgte das Red Bull mit einer kostenlosen Lieferung für alle unsere Besucher für die nötige Energie, die Teams weiter anzufeuern. Als kleine Pausenunterhaltung dienten wie immer die direkt auf der Leinwand eingeblendeten Tweets der Fans.

Auch im zweiten Spiel riss die Stimmung nicht ab. Jeder fieberte für sein Team mit, und selbst als G2 – der Favorit der meisten Anwesenden – auch dieses Spiel verlor, blieben die Fans euphorisch.

Fly Phoenix fly…

Der europäische Traum von G2 als Sieger der Worlds 2019 konnte nicht erfüllt werden. Phoenix holte sich mit einem verdienten 3:0 den Titel. Einigen Fans des Teams sah man die Enttäuschung deutlich an, die Erlebnisse des Tages und die gute Stimmung, welche das Event bei den Zuschauern erzeugt hat, ließen sich jedoch nicht nehmen.

Wie auch die letzten Jahre war das Worlds Public Viewing ein voller Erfolg. Ein besonderer Dank geht an das City Universum Karlsruhe, die Event-Organisation Karim Elyaouti und Jan Lauk, an unsere Technik Nico Rausch und Philipp von Wintzingerode, allen freiwilligen Helfern, und natürlich an jeden, der an diesem Tag dabei war, und so dabei geholfen hat, auch dieses Public Viewing zu einem unvergesslich schönen Erlebnis zu machen.

Du möchtest nicht mehr nur Besucher, sondern auch Teil des KIT SC eSports sein? Das nächste Public Viewing selbst in die Hand nehmen und deine Ideen umsetzen? Oder vielleicht in einem unserer Teams dein Können als Beschwörer unter Beweis stellen?

Dann melde dich bei uns!

Wir freuen uns auf jeden, egal ob Spieler, Helfer oder Zuschauer!

League of Legends

League of Legends ist einer der größten eSport-Titel, und das zeigt sich auch in der Größe unserer Divison. Mittlerweile stellen wir neun Teams in der UEG Uniliga, eins davon in der ersten und acht Teams in der zweiten Liga. Auch... mehr »


Letzte Artikel

Diese Seite verwendet Cookies. X mehr erfahren